Kommende Woche, am Mittwoch 19. Januar 2022 findet von 13 – 14:30 h ein Webinar mit Simone Witzel und mir im Rahmen der Veranstaltung des Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) e. V. statt. Dabei werden wir unsere „Geschichte“ erzählen und wie wir uns als Beratungshaus mehrfach neu erfunden haben. Der Titel des Webinars lautet: „Best Practice: Cultural Change – Wie ein Dienstleister von der Pyramide zur New Work – Methoden umgebaut wurde“.

Es sind aktuell ca. 100 Anmeldungen eingegangen, aber in den digitalen Zeiten ist ja eine Beschränkung schon fast gar nicht mehr nötig. Deshalb würden Simone und ich uns sehr freuen, den digitalen Raum so richtig vollzupacken. Auf alle Fälle gibt es spannende Einblicke in unser Unternehmen und bestimmt viele Dinge, die ihr auch kennt und vielleicht schnell in der Praxis umsetzen könnt.

Inhalte

  • Warum die bisherigen OrgStrukturen an die Grenzen kamen.
  • Der Umbau beginnt und die Unruhe nimmt zu, das Team verändert sich.
  • Die Führung ist nicht mehr da. Wie funktionieren jetzt die Prozesse.
  • Vertrauen statt Komplexität. Das Team lernt und bekommt neuen Mut zur Veränderung.
  • Feedback als zentrales Steuerelement der Führung.
  • Eine neue Kultur entsteht.
  • Neue Formen von Benefits (Gehalt, Urlaub, etc.).
  • Der Blick nach vorne.
  • Q&A

Der Referent

Dirk Linn ist Gründer und Geschäftsführer mehrerer Firmen. Experimenteller Unternehmer. Zurzeit in der Funktion als Chief Happiness Officer für Kultur, Strategie und Recruiting bei der p-manent consulting GmbH zuständig.

Von der Festanstellung in den freien Fall als Selbstständiger ohne Rücklagen. Das war der Start im Jahr 2000 für Dirk Linn. Erst im Netzwerk mit Freelancern, dann als Geschäftsführer mehrerer Firmen. Selten rastlos, immer auf der Suche nach Neuem. Trotzdem nie am Burnout. Nicht immer einfach für die Menschen in seinem Umfeld.

Heute blickt Dirk auf einen intensiven, manchmal schmerzvollen am Ende jedoch erfolgreichen Transformationsprozess bei der p-manent consulting GmbH zurück.

Er sagt: „Ja, die Transformation zu agilen HR-Methoden bringt in der Regel viele Schmerzen mit sich… Es ist ein Prozess, der sich über Jahre ziehen kann und am Ende eine neue Welt der Zusammenarbeit erschließt.“

Die Referentin

Simone Witzel ist derzeit als Projektmanagerin und Unternehmensberaterin im Bereich HR Digitalisierung tätig. Bei der p-manent consulting GmbH steht sie neben Dienstleistungen rund um HR Interim-/Projektmanagement auch mit Vertriebs- und Integrationsbegleitung für Talentmanagement, eRecruiting- und Personalmanagementsysteme sowie moderne Kommunikationsplattformen in HR Kunden beratend zur Seite.

Sie macht sich stark für digitale und menschenzentrierte Transformation in Unternehmen und setzt sich dafür ein, verkrustete Strukturen und Denkweisen einzureißen. Dabei geht es häufig um Grenzen in den Köpfen der Menschen, die einschränken und Entwicklung behindern.

Anmeldungen hier: https://www.bdu.de/veranstaltungen/be…

Erhalten Sie alle Neuigkeiten über Zest

Los Geht´s!

Bringe alle Unternehmensprozesse unter einen Hut

Mehr Informationen

Mehr lesen
Artikel

OKR – so einfach geht Zielemanagement heute mit Zest

Management by Objectives war eines der Top Themen der Personalentwicklung in den 90er Jahren. Meist wurden Ziele mit den Mitarbeitenden individuell vereinbart, möglichst geheim gehalten, da auch Gehaltsbestandteile dran hingen. Das geht heute nicht mehr. Die Welt dreht sich einfach zu schnell und "Geheimhaltung" ist eine nicht wirklich zeitgemäße Art (nicht) zu kommunizieren. Mit "Objectives & Key Results" lässt sich heute viel besser ein Team an einer gemeinsamen Strategie ausrichten und transparent informieren. Wie das sehr einfach mit der Software Zest geht, zeigt Dirk Linn, der diese Methode bei p-manent einsetzt.
Mehr lesen
Artikel

Gallup 2022: 5 Treiber für deinen Erfolg

Wer kennt nicht die Gallup Studien? Vieles dreht sich um Engagement, Leadership, Kultur und effektive Unternehmensformen. Dirk erläutert in diesem kurzen Video welche 5 Faktoren Gallup als Treiber für den unternehmerischen Erfolg sieht. Und wie er darüber denkt.
Mehr lesen
Artikel

Kununu vs Zest – Wie interne Stimmungs-Apps helfen

Wer kennt nicht die Bewertungen des eigenen Unternehmens auf Kununu? Doch wir müssen nicht warten, bis uns unsere eigenen Mitarbeiter auf dieser Plattform sagen, was sie denken, sondern wir haben auch interne Möglichkeiten! Der Markt der Apps und Systeme, die Puls-Checks, Check-Ins, Engagement-Meter & Co anbieten ist mittlerweile sehr groß. In diesem Test hat Dirk Linn mit der App "Zest" einen Versuch gestartet, ob er ähnliche Resultate intern erhält, wie er diese auf Kununu extern findet. Seht selbst. Dabei gibt es aber noch viele interessante Eindrücke "behind the scenes", die er hier nicht preisgibt. Aber meldet Euch doch einfach. Ihr werdet echt überrascht sein.